Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 99 €

Währung

Sprache

Lithium-Ionen-Akkus in Akku-Werkzeugen, Gartenmaschinen und auch in Elektrofahrrädern müssen im kalten Winter drinnen gelagert werden. Kälte und Frost können die Batterie zerstören.


Die richtige Lagerung von Batterien verlängert deren Lebensdauer

Wann Batteriebetriebenes Gerät auf Lager Wird das Gerät im Winter nicht genutzt, sollte die Winterlagerung im Innenbereich erfolgen. Dies gilt auch für Ersatzbatterien. Eine Lagerung bei falscher Temperatur, also in einem kalten und feuchten Lager, kann den Akku zerstören und seine Lebensdauer erheblich verkürzen. Im Frühjahr kann es leider vorkommen, dass die Batterie nach dem Winter nicht mehr funktioniert.

Tukes, der sich mit Gerätesicherheit auskennt, warnt davor, dass ein durch Winterfröste beschädigter Akku im schlimmsten Fall sogar einen Brand verursachen kann, wenn man mit dem Laden beginnt.

So optimieren Sie die Akkulaufzeit

Bevor Sie die Batterie in den Winter lagern, überprüfen Sie den Zustand visuell und laden Sie die Batterie auf. Sie sollten einen Lithium-Ionen-Akku niemals völlig leer laufen lassen. Auch während der Lagerung sollte der Akku von Zeit zu Zeit aufgeladen werden.

  • Überwachen Sie den Akku während des Ladevorgangs
    Lassen Sie den Akku nicht zu Hause zum Aufladen
  • Laden Sie den Akku nicht an einem Ort auf, an dem sich brennbare Materialien befinden 
  • Trennen Sie den Akku immer vom Ladegerät, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist
  • Laden Sie den Akku nicht bei Kälte auf

Das Aufladen des Akkus bei Kälte ist möglich, kann jedoch den Akku beschädigen und seine Lebensdauer verkürzen.

Wenn das Ladegerät oder seine Kabel oder Anschlüsse beschädigt sind, darf das Ladegerät nicht verwendet werden. Wenn der Akku oder das Ladegerät Dellen aufweist, sich während des Ladevorgangs erwärmt oder anschwillt, sollte es an einem Ort aufbewahrt werden, an dem es keinen Brand verursachen kann. Ein defektes Ladegerät oder Akku kann beim Laden einen Brand verursachen.

Bei uns finden Sie es hochwertige Akkus und Ladegeräte für viele Bedürfnisse.


Akkumaschinen funktionieren am besten, wenn Sie Akkus an einem trockenen Ort und bei geeigneter Temperatur lagern

Akku-Maschinen und Akkus sollten stets an einem ausreichend warmen, trockenen und gut belüfteten Ort gelagert werden. Lagern Sie Batterien nicht in einem zu heißen oder zu kalten Lager. Auch Feuchtigkeit kann den Akku beschädigen und seine Lebensdauer beeinträchtigen. Informationen zur geeigneten Lagertemperatur des Akkus finden Sie in dessen Bedienungsanleitung. Es empfiehlt sich, ein Gerät mit einem Lithium-Ionen-Akku und den Akku bei normaler Zimmertemperatur aufzubewahren. Schlechte Lagerorte für Batterien sind beispielsweise ein heißer Heizraum oder im Winter ein kaltes Außenlager.

Je sorgfältiger Sie die Batterien lagern, desto länger ist ihre Lebensdauer und desto besser funktionieren sie.