Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 99 €

Währung

Sprache

Bei einer kraftstoffbetriebenen Motorheizung handelt es sich um ein fest im Auto eingebautes Heizsystem, das seinen Strom aus dem eigenen Kraftstoffsystem und der Batterie des Autos bezieht.

Die Motorheizung ist ein hervorragendes Gerät für den kalten finnischen Winter. Sie können sich direkt in ein warmes Auto setzen und losfahren. Zusätzlich Eine kraftstoffbetriebene Motorheizung ist eine umweltfreundliche Wahl.

In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie die Zusatzheizung funktioniert und welche Vorteile sie mit sich bringt.


Was ist eine kraftstoffbetriebene Motorheizung?

Eine im Auto eingebaute kraftstoffbetriebene Zusatzheizung hilft Ihrem Auto, sich bei kaltem Wetter aufzuwärmen. Es ermöglicht eine schnellere Erwärmung des Motors und des Innenraums des Fahrzeugs und beschleunigt den Start an Wintermorgen. Es erspart Ihnen Schneearbeiten und Kratzer auf der Windschutzscheibe und ist außerdem eine umweltfreundliche Wahl. 

Die Standheizung funktioniert mit Benzin oder Diesel. Damit heizt oder belüftet das autoeigene Heiz- und Lüftungssystem das Auto schnell und effizient. Darüber hinaus wärmt das System den Motor des Fahrzeugs vor, wenn die Standheizung in Betrieb ist. Sie starten die Heizung (je nach Modell) bequem mit der Fernbedienung oder indem Sie den Timer auf die gewünschte Startzeit einstellen. Zusätzlicher Komfort entsteht dadurch, dass die Heizung aus der Ferne gestartet werden kann, ohne dass man zum Starten der Heizung durch den Schnee zum Auto fahren muss.


Betrieb einer kraftstoffbetriebenen Motorheizung

Wenn die Heizung eingeschaltet ist, erfolgt die Heizung während des gesamten Betriebs vollautomatisch. Je nach Heizbedarf schaltet die Heizung die volle Leistung, die Teilleistung und die Abschaltung ein. Das fahrzeugeigene Heiz- und Lüftungssystem startet, wenn die Temperatur im Kühlwassersystem des Fahrzeugs auf 30 °C ansteigt. Sie bleibt während der gesamten Betriebszeit des Heizgeräts aktiviert, sowohl beim Beheizen des Fahrzeuginnenraums im Winter als auch beim Belüften des Fahrzeugraums im Sommer.

Der Kraftstoffverbrauch der Motorvorwärmer in unserem Angebot liegt je nach Modell zwischen 0,1-1,3 l/h. 


Vorteile einer kraftstoffbetriebenen Motorheizung

Das Einsteigen in ein vorgewärmtes Auto ist natürlich eine komfortablere Art, die Fahrt anzutreten, erhöht aber auch die Fahrsicherheit und hat positive Auswirkungen auf die Umwelt.

Wenn die Scheiben Ihres Autos frei von Schnee, Eis und Eis sind, ist die Sicht besser und es ist sicherer, auf die Straße zu fahren. Ganz zu schweigen vom erhöhten Fahrkomfort, den ein warmes Auto von Anfang an bietet.

Ein vorgewärmter Motor verbraucht zudem deutlich weniger und erzeugt weniger schädliche Abgase. Wenn Sie eine kraftstoffbetriebene Motorheizung in Ihr Auto einbauen, schonen Sie den Motor, die Umwelt, sich selbst und Ihre Umgebung!


Umweltvorteile einer kraftstoffbetriebenen Motorheizung

Ein Kaltstart des Motors erhöht die Emissionen des Fahrzeugs erheblich. Die Kohlenwasserstoff- und Partikelemissionen eines vorgewärmten Motors werden reduziert, da die Abgasreinigungsanlage des Fahrzeugs früher zu arbeiten beginnt. Die Emissionen eines einzelnen Kaltstarts entsprechen etwa 35 km Fahrt bei konstanter Geschwindigkeit und warmem Motor.


Ein anfängliches Aufwärmen von 20 Minuten reicht aus

Der ADAC hat kürzlich einen Test für kraftstoffbetriebene Motorvorwärmer durchgeführt. Der Test zeigt, dass der Benzinmotor bereits nach 20 Minuten Warmlauf etwa 50 Prozent weniger Kohlenwasserstoffe und Stickoxide ausstößt. Darüber hinaus werden die Kohlenmonoxid-Emissionen halbiert.


Alle Starts sind Kaltstarts

Das Starten des Motors im warmen Zustand reduziert den Motorverschleiß erheblich. Dies gilt sogar im Sommer, da jeder Start, bei dem die Motortemperatur unter der normalen Betriebstemperatur liegt, als Kaltstart gilt.

Einbau einer kraftstoffbetriebenen Motorheizung

Eine kraftstoffbetriebene Motorheizung muss in einer Werkstatt in das Auto eingebaut werden. Je nach Modell können die Heizgeräte in allen Fahrzeugen mit 12V oder 24V Betriebsspannung eingesetzt werden, z.B. Pkw, Transporter, Wohnmobile, Boote, Traktoren und andere Arbeitsmaschinen. 

Die Geräte im Motorvorwärmer-Sortiment von Autotavara-com werden mit allem geliefert, was für den Einbau der Motorvorwärmer notwendig ist. Je nach Modell umfasst das Paket eine kraftstoffbetriebene Zusatzheizung, eine Kraftstoffpumpe sowie Verkabelungs- und Zündungszubehör. Außerdem gibt es ein Bedienpanel, einen Kabelbaum und eine Umwälzpumpe sowie weiteres Kleinzubehör.